Bürgerhaus - Barsbüttel
Bürgerhaus - Barsbüttel

Herzlich Willkommen!

Im Namen unseres Vorstandes begrüße ich Sie recht herzlich auf der Webseite unseres Bürgerhauses.

 

Hier finden Sie anstehende Termine und Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Anregungen!

 

Jörn Ahlrichs, 1. Vorsitzender Bürgerhaus Barsbüttel e.V.

Was gibt es Neues im Bürgerhaus?

Jörn Ahlrichs – Der neue 1. Vorsitzende des Vereins Bürgerhaus Barsbüttel.

Auf der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder einstimmig Herrn Ahlrichs zum neuen 1. Vorsitzenden. Diese Wahl war notwendig geworden, weil der erst vor einem Jahr gewählte Herr Henri Schmidt ein politisches Amt übernommen hat und darum laut Satzung sein Vorstandsmantat verloren hat. Die Nachwahl konnte im erforderlichen Zeitrahmen durchgeführt werden. Herr Schmidt wird im Beirat weiter für den Verein tätig sein, soweit es ihm möglich ist. Damit besteht der Vereinsvorstand aus den Personen: 1. Vorsitzender: Jörn Ahlrichs,; 2. Vorsitzende: Annelie Pagenkopp;. Kassenwart: Ronald Hein. Ein offener Beirat unterstützt den Verein bei seiner Arbeit. Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Besuchern des Bürgerhauses weiterhin viel Erfolg und Freude

Der „Baby-Spielkreis“ zieht wieder ins Bürgerhaus zurück

Nachdem die Schulklasse, die wegen der Baumaßnahmen in der EKG im Bürgerhaus vorübergehend den Raum Schleswig-Holstein nutzte, wieder in die EKG zurückgezogen ist, steht der Raum Schleswig-Holstein wieder wie vorher zur Verfügung.

So wird auch der „Baby-Spielkreis“ für Kinder von 0 - 3 Jahren ab Ende Mai wieder jeden Dienstag von 9:30 bis 11:30 Uhr im Bürgerhaus stattfinden.

Nach einem Singkreis können die Kleinen an Spielgeräten ihre Motorik weiterentwickeln und in spielerischer Umgebung erste Kontakte knüpfen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Jane Rilk (017667753827). Den genauen Start erfahren Sie im Eingangsbüro des Bürgerhauses, Tel.: (040) 675 87 66-10.

Vortrag: Schaufensterkrankheit -  Erkennen und Behandeln

Wenn die Beinarterien verkalken kann es zu Durchblutungsstörungen und damit zu einem Sauerstoffmangel in den Beinen kommen. Die Folgen sind Schmerzen beim Gehen und eine Einschränkung der Gehfähigkeit. Da Betroffene nach einer bestimmten Gehstrecke gezwungen sind stehenzubleiben, bis die Schmerzen nachgelassen haben, und sie deshalb insbesondere beim Einkaufen in regelmäßigen Abständen vor Schaufenstern stehen bleiben, entstand der umgangssprachliche Begriff „Schaufensterkrankheit“. Bei der Schaufensterkrankheit handelt es sich um eine weit verbreitete chronische Gefäßkrankheit. So leiden in Deutschland nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA) etwa 4,5 Millionen Menschen an dieser sogenannten peripheren arteriellen Verschlusskrankheit. Zu den wichtigsten Risikofaktoren der Schaufensterkrankheit gehören das Rauchen, die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), ein erhöhter Blutdruck (arterielle Hypertonie) sowie erhöhte Blutfettwerte. Je nach Stadium der Krankheit tritt ein Absterben des Gewebes auf und es droht eine Amputationsgefahr. Damit es nicht so weit kommt, ist es wichtig sich bei Verdacht sich vom Arzt untersuchen zu lassen. Welche Diagnosemöglichkeiten, welche Behandlungsmöglichkeiten und was man machen kann damit die Verkalkung gar nicht erst einsetzt stellt der Chefarzt der Gefäßchirurgie der Asklepios Klinik Wandsbek, Prof. Dr. Thomas Koeppel, in seinem Vortrag am 16. April 2018 um 18 Uhr im Bürgerhaus Barsbüttel vor. Wer sich vorab bereits über die Krankheit informieren möchte, kann das Chefarztsekretariat der Gefäßchirurgie des Gefäßzentrum Ost in Wandsbek kontaktieren: (0 40) 18 18-83 12 41

Kunstausstellung „Plastikmüll im Meer“

Diese Ausstellung mit  Acryl-Collage-Bilder von Kathrin Kühn ist vom 6. April bis 22. Mai im Bürgerhaus von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 15 Uhr, aber auch während öffentlicher Veranstaltungen kostenlos zu besichtigen. Die Vernissage fand am 6. April um 19.00 Uhr statt

 

Die Bergedorfer Künstlerin Kathrin Kühn sagt über ihre Bilder: „Warum ich Fische so liebe? FISCHER ist mein Geburtsname. Und Fantasie-Fische habe ich schon als Kind sehr gern gemalt.

In meiner symbolhaften Sprache visualisiere ich dieses globale Umweltproblem der Meeresverschmutzung durch Plastikmüll. Eine bunte und zugleich düstere Zukunftsvision, die jeden von uns angeht: Als Mikroplastik aus dem Meer kommt „unser“ Plastikmüll quasi wie ein Bumerang über die Nahrungskette auf unseren Teller zurück und landet in unserem Mund. – Diese Entwicklung ist leider weltweit nicht mehr aufzuhalten. Mehr kritisches Bewusstsein zu wecken und zu thematisieren, ist das Ziel dieser sehr speziellen Bilderreihe.

Für meine anderen Arbeiten ist mein Motto: „Ich male mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Surreale Landschaften und Tiere gehören zu meinen Lieblingsmotiven. Mit Acrylfarben male ich in den Regenbogen-Farben der Natur und der Farbpalette auf Leinwand, Holz oder auch hinter Glas. Gern experimentiere ich mit Collage-Technik und lasse so die Bilder „3-dimensional“ wachsen. Papiere, Blätter oder andere Naturmaterialien entwickeln dabei meine besondere ART.“

(weitere) Veranstaltungen finden Sie unter TERMINE!

Hier finden sie uns:

Kulturzentrum

Bürgerhaus  Barsbüttel
Soltausredder 20
22885 Barsbüttel
Telefon: +49 40 67587660

 

Mit dem Fahrrad: vor die Tür

Mit dem Bus: Linie 263 bis zum Soltausredder. 5 Minuten Fußweg

Mit dem PKW: Bitte nutzen Sie auch die gegenüberliegenden Parkplätze hinter dem Schwimmbad.

Öffnungszeiten im Bürgerhaus

Empfangsbüromontags bis freitags von 9 bis 15 Uhr

Café tohus: montags bis donnerstags von 10 bis 14 Uhr

Bücherei: montags und mittwochs 13 bis 15 Uhr, 

dienstags und donnerstags von 16 Uhr bis 18 Uhr

 

Werden Sie Mitglied im Verein Bürgerhaus für 12.- € im Jahr pro Person und unterstützen Sie damit das Kulturzentrum!

 

"Herzlich Willkommen" 

auf unserer Homepage 

Besucherzahl

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerhaus - Barsbüttel

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.